Die „Netzwerk- und Soliparty“: Eine Begegnung engagierter Menschen

Bild: © Earthlink -

Wir bedanken uns herzlich für die Einladung zur Netzwerk- und Soliparty „Perspektiven bilden!“. Die Veranstaltung hat uns bei der Vernetzung mit Menschen, Organisationen und Vereinen aus München geholfen und neue Möglichkeiten zur Kooperation geschaffen. Gleichzeitig konnten wir mit unserem Stand auf unsere derzeitigen KampagnenFluchtgrund“, „Drogen Macht Welt Schmerz“ und „Aktiv gegen Kinderarbeit“ aufmerksam machen und Menschen über unsere Arbeit informieren.  Um dies auf spielerische Art und Weise zu tun, haben wir die Besucher aufgefordert, auf eine Weltkarte Herkunftsländer von Flüchtlingen anzupinnen sowie Fluchtgründe auf unserem neuen Banner festzuhalten. Durch die interaktiven Gespräche haben wir viele neue Informationen gewonnen und die Themen gemeinsam von unterschiedlichen Seiten untersucht.

Es war wunderbar, viele engagierte Leute voller Ideen zu treffen und verschiedene andere, tolle Organisationen kennenzulernen. Nicht zuletzt loben wir das herrliche Essen der Culture Kitchen und die Musik – stillstehen konnte da keiner!

Alle Einnahmen flossen komplett in die Finanzierung der von commit e.V. veranstalteten Seminarwoche „Perspektiven bilden 2016“,  in der sich junge Menschen in Orientierungsphasen aktiv mit ihren Zukunftsplänen, Werten und Ideen in einer globalisierten Welt auseinandersetzen können. Außerdem geht es in dem Seminar darum, Begegnung zwischen Menschen mit Fluchterfahrung und in Deutschland aufgewachsenen Menschen zu gestalten und zu ermöglichen.

Danke Commit – es war uns ein Fest!

Über Marleen / earthlink

Nach meiner Ausbildung zur Investmentfondskauffrau in Frankfurt habe ich mich entschlossen für ein Praktikum die Seiten zu wechseln und entwicklungspolitische Probleme zu untersuchen. Dafür bin ich ins wunderschöne München gereist und unterstütze von nun an für sechs Wochen das Earthlink-Team. Ich freue mich auf spannende Themen und die Analyse internationaler Beziehungen und Konflikte :)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.