Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Initiative Transparente ZivilgesellschaftEarthLink beteiligt sich bei der von Transparency International Deutschland ausgerufenen “Initiative Transparente Zivilgesellschaft”, hat die Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnet und veröffentlicht hier die entsprechenden Informationen:

1.1 Name: EarthLink e.V. – The People & Nature Network
1.2 Sitz: München
1.3 Anschrift:

Frohschammerstr.14
D-80807 München

1.4 Gründungsjahr: 1998
2. Vollständige Satzung: Bitte auf das Wort “Satzung” klicken!

Bescheid vom 12.12.2014 über die Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach §60a (1) AO

3. Freistellungsbescheid vom:1 12.12.2014
4. Wesentliche Entscheidungsträger: Der Vorstand
5. Bericht über die Tätigkeiten: Tätigkeitsbericht 2011-2012
Tätigkeitsbericht 2008-2010
Tätigkeitsbericht 2007
Tätigkeitsbericht 2006
Tätigkeitsbericht 2005
6. Personalstruktur: Aktuelle Mitarbeiter und Praktikanten siehe “Wer macht was?
8 Angestellte, Honorarkräfte, Bundesfreiwillige und Ehrenamtliche in Teilzeit; bis zu 6 Praktikanten gleichzeitig (ca 5.000 bis 8.000 Stunden jährlich); Sozialstundenableister (1.000 bis 1.500 Stunden jährlich)
7./8. Mittelherkunft und -verwendung Finanzbericht 2013
Finanzbericht 2012
Finanzbericht 2011
Finanzbericht 2010
Ältere Finanzberichte auf Anfrage.
9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten: Keine
10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung BMZ2
Landeshauptstadt München2

Fußnoten:
  1. Jüngster Bescheid vom Finanzamt München für Körperschaften über die Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft []
  2. projektgebundene Förderung [] []

2 Antworten auf Initiative Transparente Zivilgesellschaft

  1. Monika Golla sagt:

    Bei meinen Recherchen zu der Kampagne “aktivgegenkinderarbeit” konnte ich ausser der aktuellisierten Liste der Händler und den Radiosendungen kaum Berichte zu erfolgreichen Aktionen für die Jahre 2011-2013 finden. Auch der Rechnungsbericht gibt mir darüber keine Aufschlüsse. Die erwähnten Blockhinweise der drei Vorstände sind ebenfalls seit längerem in “Ruhephase”.
    Fehlen mir die passenden Seitenlinks?
    Für ausführlichere Informationen wäre ich sehr dankbar, z.b. wieviel Prozent der Spenden für Verwaltung und Lohnkosten verwendet werden, welche Projekte unterstüzt werden, welche Erfolge aufgrund der Kampagne zu verzeichnen sind.
    Vielen Dank im voraus für Ihre Rückantwort!
    MfG Monika Golla

    • Bernhard / earthlink sagt:

      Hallo Monika Golla, danke für den Hinweis! Wir haben es offenbar verpasst, die Seite aktuell zu halten. Das holen wir so bald wie möglich nach. Wir bitten aber um Nachsicht. Mit unseren begrenzten zeitlichen und finanziellen Ressourcen (der Großteil der Arbeit wird bei uns nach wie vor ehrenamtlich gemacht) schaffen wir leider manches nicht so, wie wir uns das selbst wünschen.
      Der Anteil unserer Veraltungskosten liegt bei uns jeher sehr nieder – deutlich unter 10 %. Lohnkosten fallen fast ausschließlich für inhaltliche Arbeit an und werden ebenso fast ausschließlich aus Projektmitteln gedeckt, die wir von Drittmittelgebern hierfür bekommen.
      Die Erfolge unserer Arbeit ist in erster Linie Bewusstseinsbildung – zum Beispiel in den Kampagnen Aktiv gegen Kinderarbeit, Drogen Macht Welt Schmerz oder Facing Finance. Das lässt sich leider nicht so einfach messen, aber die zahlreichen Nachfragen insbesondere von Besuchern auf unserer Website aber auch von Journalisten, zeigt uns, dass die Themen in der Gesellschaft ankommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>